Dantons Tod Vergrößern

Dantons Tod

8441

Gebraucht

Georg Büchner

Mehr Infos

Mehr Infos

Verlag : Reclam

Erscheinungsdatum : 1986

Ausgabe : Taschenbuch

Karl Georg Büchner (1813-1837) war ein deutscher Schriftsteller, Naturwissen-schaftler und Revolutionär. die Gesellschaft für Menschenrechte, eine Geheimorganisation nach französischem Vorbild, deren Ziel ein Umsturz der politischen Verhältnisse war. 1835 verfasste er nach eigenen Angaben innerhalb von fünf Wochen Dantons Tod. 1834 wurde der Hessische Landbote, den Büchner verfasst hatte, in Druck gelegt. Es handelt sich um eine Flugschrift, die die hessische Landbevölkerung zur Revolution gegen die Unterdrückung aufrief. Büchner wurde dafür vernommen, aber nicht verhaftet. Im selben Jahr floh er nach Strasburg. Aufgrund seiner eingereichten Arbeit und der daran anschliesenden Probevorlesung wurde Georg Büchner die Doktorwürde der Universität Zürich verliehen. Weitere Werke des Autors sind: Lenz (1835), Leonce und Lena (1836) und Woyzeck (1837).