Mats, der Held des Glücks Vergrößern

Mats, der Held des Glücks

6529

Gebraucht

Martin Klein

Mehr Infos

Mehr Infos

Fischer

1998

Hardcover

Mats und sein Vater Carlo sind wahre Helden im Meistern ihres turbulenten Alltags und wenn's dann doch einmal brennt, fragt der achtjährige Mats eben seinen besten Freund Andy, der ist immerhin schon vierzehn, wohnt in der Wohnung nebenan und hat absolut alles unter Kontrolle.

Nachdem permanent Ebbe in Vaters Geldbeutel herrscht, beschließt Mats Abhilfe zu schaffen. Er versucht sich an so läppischen Kleinigkeiten wie 6 Richtigen im Lotto. Für Mats ist das eine leichte Übung, denn wenn man einfach alle Zahlen ankreutzt müssen doch automatisch die sechs Richtigen dabei sein. Nicht schlecht ausgedacht, oder? Leider funktioniert das dann doch nicht so einfach, aber Null Problem für Mats, dann tippt er eben bei der Elferwette mit. Auch da hat er ein ziemlich sicheres System parat -- und ist sogar erfolgreich damit.

Einen besonders guten Einfall hat Mats, als er bemerkt, daß sein Vater von Tag zu Tag trüber in die Kaffeetasse starrt. Vielleicht braucht er nur ein bißchen Abwechslung bei einem freundlichen Gespräch. Andy weiß Rat. Er kennt jede Menge Telefonnummern aus der Zeitung, in denen hilfsbereite Damen ihre Dienste zum Verwöhnen anbieten. Wahrscheinlich liest Vater Carlo einfach nur die falschen Seiten morgens in der Zeitung. Beherzt nimmt Mats den Telefonhörer in die Hand. Die abenteuerlichen Geschichten von Mats und seinem Vater Carlo stecken voll erfrischendem Witz und einer satten Portion Komik.