Fleischwölfe / 0 (Null). (EVOLVER DOUBLE PLUS) - Fleischwölfe. Das Buch zum Film / 0 (Null). Eine Noirvelle Vergrößern

Fleischwölfe / 0 (Null). (EVOLVER DOUBLE PLUS) - Fleischwölfe. Das Buch zum Film / 0 (Null). Eine Noirvelle

10657

Gebraucht

Georg Seeßlen, Guido Rohm

Mehr Infos

Mehr Infos

Verlag : Evolver Books

Erscheinungsdatum : 2012-10-30

Ausgabe : Gebunden


Mit "Fleischwölfe. Der Roman zum Film" greift Rohm ein Thema auf, das wir aus den zu Halloween und anderen Feiertagen sehr beliebten Filmen wie Texas Chainsaw Massacre und anderen verwandten Backwoods-Horror-Movies kennen: die degenerierte Kannibalenfamilie, die irgendwo im Hinterland nichtsahnende Reisende entführt, brutal abschlachtet und der Nahrungskette zuführt. Doch Guido Rohm, der Literaturterrorist der deutschsprachigen Krimiszene, bricht den bekannten Plot - durch die verschiedenen Erzähler, die die Story à la Rashomon in ihrem jeweils ganz eigenen (und meisterhaften) Sprachstil aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Das wirft natürlich die Frage auf, ob es den im Titel angekündigten Film wirklich gibt, wirklich geben könnte ... und wie die Medien, die wahren Kannibalen unserer Zeit, eine solche Sensationsgeschichte schamlos verbraten würden. "0 [Null]. Eine Noirvelle" erzählt vordergründig die Geschichten zweier Frauen, eines Nacktmodells und einer Hausfrau aus der Provinz, die beide von ihren Männern ausgenutzt werden. Doch das Werk ist kein feministisches Traktat, sondern vielmehr ein Ausflug in schwärzeste Noir-Gefilde, der zu Wahnsinn, Mord und Selbstmord führt - und dann buchstäblich zum Verschwinden der Protagonistinnen: Frauen, die sich in Luft auflösen. Beide Novellen gibt's gedruckt im legendären Wendebuchformat als "EVOLVER DOUBLE" - mit zwei Covers von Hanspeter Ludwig. Und weil das beim E-Book leider nicht geht, gibt's dort zum Ausgleich gleich vier unveröffentlichte Bonus-Kurzgeschichten von Guido Rohm.